Bildungsurlaub.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Michael Rönitz Reisevermittlung, Grafenberger Allee 78, 40237 Düsseldorf

(der „Anbieter“) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher (der „Kunde“) mit dem Anbieter über die Website des Anbieters unter www.bildungsurlaub.com über die dort angebotenen Dienstleistungen, digitalen Inhalte, Werbemittel oder Werbeaufträge abschließt.

Für die Verträge gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Preisliste des Anbieters, die einen wesentlichen Vertragsbestandteil bildet. Die Gültigkeit etwaiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder sonstiger Inserenten ist, soweit sie mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht übereinstimmen, ausdrücklich ausgeschlossen. Bei Aufträgen für Werbeschaltungen, die sich auf Online-Medien und andere Medien beziehen, gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das betreffende Medium entsprechend.

1. Inhalt des Onlineangebots

1.1 Der Anbieter der Internetseite Bildungsurlaub.com (der „Portalbetreiber“) übernimmt keinerlei Haftung und Gewähr für die Vollständigkeit, Qualität, Korrektheit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Portalbetreiber oder mit ihm verbundene Firmen, welche sich auf Schäden materieller, immaterieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung, oder Nichtnutzung der dargebotenen Information, bzw. durch Nutzung von Informationen die durch Links zugänglich gemacht wurden, oder auch durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern der Portalbetreiber nicht nachweislich vorsätzlich und grob fahrlässig gehandelt hat. Der Portalbetreiber behält es sich vor die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Vorankündigung zu ergänzen, zu löschen, zu verändern oder umzustellen. Alle hier gemachten Angebote sind unverbindlich und freibleibend.
1.2 "Werbeauftrag" im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Schaltung eines Werbemittels oder mehrerer Werbemittel in Informations- und Kommunikationsdiensten, insbesondere dem Internet, zum Zwecke der Verbreitung.
1.3 Ein Werbemittel im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann zum Beispiel aus einem oder mehreren der genannten Elemente bestehen:
aus einem Bild und/oder Text,
aus Tonfolgen und/oder Bewegtbildern (u.a. Banner) und/oder Videos,
aus einer sensitiven Fläche, die bei Anklicken die Verbindung mittels einer vom Auftrag geber genannten Online-Adresse zu weiteren Daten herstellt, die im Bereich des Auftraggebers liegen (z.B. Link).

2. Buchung von ergänzenden, leistungspflichtigen Angeboten

2.1 Mit der schriftlichen, fernmündlichen oder digitalen Buchung ergibt sich ein Abschluss eines Buchungsvertrages zum Einstellen von Informationen oder Werbemitteln aufgrund der in unserem Portal vorhandenen Leistungsbeschreibungen an. Die vorhandenen Leistungs- Buchungs- und Haftungsbedingungen sind Ihnen zugänglich gemacht worden und Sie erklären sich mit ihnen einverstanden. Der Vertragsabschluss kommt durch die erfolgreiche Bezahlung des Kunden über den Zahlungsdienst PayPal (PaypPal Europe, S.à.r.l. Et Cie, S.C.A., 22-24, Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) zustande.
2.2 Die angegebenen Laufzeiten und Anzahl zusätzlicher Bannereinblendungen beginnen am Tage der Buchung.
2.3 Der Kunde erhält das vertraglich vereinbarte, auf die Dauer des Nutzungsvertrages befristete, auf Dritte nicht übertragbare, einfache Recht zur Nutzung des ONLINE-Dienstes.

3. Preisänderungen

Für den vertraglich vereinbarten Leistungsabschluss ist eine Preisänderung nicht möglich. Der Portalbetreiber behält sich vor Preise für Neukunden in angemessener Weise zu verändern und auch spezielle Preisangebote im Rahmen von gezielten Marketing Maßnahmen für spezielle Zielgruppen anzubieten, ohne damit gleichzeitig eine Änderung in den bestehenden Verträgen von Altkunden anzubieten oder machen zu müssen.

4. Rücktritt oder Umbuchung

Nach Buchungsabschluss und Überweisung der entsprechenden Zahlung (= Vertragsabschluss) ist ein Rücktritt oder eine Umbuchung verbunden mit einer Erstattung nicht mehr möglich. Die überwiegende Leistungserbringung ist bereits in dem Moment erfolgt, in dem die Informationen und Daten im Internet zur Verfügung gestellt wurden, da ein wesentlicher Anteil der Leistungserbringung bereits in der Erstellung und Programmierung des Portals lagen.

5. Inhaltsbedingte Kündigung

Sollten die vom Vertragspartner eingestellten Inhalte in irgendeiner Form gegen geltendes Recht verstoßen, in ihrer Form und Darstellung die Persönlichkeitsrechte Einzelner verletzten, pornografischer Inhalte bedienen, in irgendeiner Form diskriminierend (Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht, Religiöse Bindung oder jede andere Form) sein, behält sich der Portalbetreiber vor diese Informationen / Daten zu löschen und die geschäftliche Verbindung mit sofortiger Wirkung zu beenden.

6. Verweise und Links

Der Portalbetreiber übernimmt keine Haftung für Inhalte und Informationen die durch indirekte oder direkte Verweise auf fremde Webseiten (Hyperlinks oder ähnliche) erfolgen. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Portals waren keine illegalen oder rechtswidrigen Inhalte wie auch Links vorhanden. Für alle Schäden aufgrund verlinkter / verknüpfter Seiten, illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte, der Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Information haftet der Portalbetreiber nicht. Sofern der Portalbetreiber Kenntnis davon erhält und die technischen Möglichkeiten dazu gegeben sind, wird er alles dafür tun die Verbindung zu rechtswidrigen Inhalten zu löschen. Die Vertragspartner verpflichten sich keine illegalen oder rechtswidrigen Links zu setzen und auch auf jegliche andere Form der Verlinkung in den frei gestaltbaren Texteilen, insbesondere auch der Beschreibung der Veranstalter, Veranstaltungen, Logos und ähnlichem zu verzichten. Links und Verweise sind lediglich in der Rubrik Veranstalterdaten und abhängig von der gebuchten Eintragung zulässig.

7. Kennzeichen- und Urheberrecht

Alle innerhalb des Portalangebots genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Das Copyright für vom Portalbetreiber erstellte Texte, Bilder, Video Sequenzen oder Tondokumente verbleibt beim Portalbetreiber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen Bereichen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Portalbetreibers nicht gestattet.

8. Datenschutz

8.1 Der Vertragspartner stimmt der automatisierten Verarbeitung seiner Daten durch den Portalbetreiber zu. Der Portalbetreiber versichert die ihm zugänglich gemachten Daten nur innerhalb des bestehenden Datenschutzes und für interne Maßnahmen zu verwenden. Es besteht jederzeit das Recht zum Widerruf dieser Zustimmung und zur Auskunft über die von Seiten des Portalbetreibers gespeicherten Daten.
8.2 Das Geschäftsverbindung und Durchführung der Leistungen sind aufbauend auf der im Portal veröffentlichter Datenschutzrichtlinie. Der Kunde akzeptiert die dort beschriebenen Bedienungen.

9. Datenlieferung / Rechtegewährleistung

9.1 Der Auftraggeber ist verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder technischen Vorgaben der Anbieter entsprechende Werbemittel selbstständig über das Portal hochzuladen und einzustellen. Der Anbieter übernimmt keinen Einstellungsservice.
9.2 Der Kunde behält die ungeteilte Verantwortung für die inhaltliche und sachliche Richtigkeit der mitgeteilten Daten und Texte sowie deren rechtmäßige Verwendung.
9.3 Der Kunde besitzt alle erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Übertragung, Sendung der von ihm an das Portal gelieferten Daten, wie zum Beispiel Texte, Bilder, Banner und Videos. Der Kunde überträgt dem Anbieter sämtliche für die Nutzung der Werbung in Online-Medien aller Art, einschließlich Internet, erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Übertragung, Sendung, Veröffentlichung, Entnahme aus einer Datenbank und Abruf, in dem für die Durchführung des Auftrags notwendigen Umfang. Vorgenannte Rechte werden in allen Fällen örtlich und zeitlich unbegrenzt übertragen und berechtigen zur Schaltung mittels aller bekannten technischen Verfahren sowie aller bekannten Formen der Online-Medien.

10. Gewährleistung des Anbieters

10.1 Der Anbieter gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe des Werbemittels. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen. Die Gewährleistung gilt nicht für unwesentliche Fehler. Ein unwesentlicher Fehler in der Darstellung der Werbemittel liegt insbesondere vor, wenn er hervorgerufen wird - durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z.B. Browser) oder
- durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
- durch Rechnerausfall aufgrund Systemversagens oder
- durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxies (Zwischenspeichern) oder
- durch einen Ausfall des Servers, der nicht länger als 10 Tage (fortlaufend oder addiert) innerhalb eines Jahres innerhalb der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert.
10.2 Die Software wird in unregelmäßigen Abständen vom Anbieter aktualisiert. Der Kunde erhält dementsprechend nur ein Nutzungsrecht an der Software in der jeweils aktuellen Fassung. Der Kunde hat dagegen keinen Anspruch auf Herbeiführung eines bestimmten Zustandes der Software.

11. Registrierung

11.1 Um die Leistungen des Anbieters in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Kunde unter Angabe seiner persönlichen Daten für den Online-Dienst des Anbieters registrieren. Die Registrierung erfolgt durch Eröffnung eines Kundenkontos, welches der Kunde über die Website oder die App des Anbieters einrichten kann.
11.2 Jeder Kunde kann sich nur einmal registrieren. Seine Berechtigung zur Nutzung des OnlineDienstes gilt nur für ihn persönlich und ist nicht übertragbar.
11.3 Der Kunde verpflichtet sich seine Registrierungsdaten nicht weiterzugeben oder zu veröffentlichen.

12. Leistungsstörungen

Fällt die Durchführung eines Auftrags aus Gründen aus, die der Anbieter nicht zu vertreten hat (etwa softwarebedingt oder aus anderen technischen Gründen), insbesondere wegen Rechnerausfalls, höherer Gewalt, Streik, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten (z.B. anderen Providern), Netzbetreibern oder Leistungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen, so wird die Durchführung des Auftrags nach Möglichkeit nachgeholt. Bei Nachholung in angemessener und für den Auftraggeber zumutbarer Zeit nach Beseitigung der Störung bleibt der Vergütungsanspruch des Anbieters bestehen.

13. Kündigungen

Kündigungen von Werbeaufträgen müssen schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

14. Unwirksamkeit und Gerichtsstand

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages führt nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrages. Der Gerichtsstand ist Düsseldorf.

Übersicht

Seminare

bildungsurlaub-seminare

Finden Sie in unserer Seminar-Datenbank, den für Sie passenden Bildungsurlaub.

Mit Hilfe von Filtern es ist Ihnen dabei möglich nach: Kategorie, Ort, Datum sowie Anbieter zu selektieren.


Als Bildungsurlaub anerkannte Seminare

Veranstalter

bildungsurlaub-veranstalter

Unter Veranstalter finden Sie anerkannte Anbieter für Bildungsurlaub aus ganz Deutschland.

Suchen Sie gezielt nach Anbierter für Bildungsurlaub aus Ihrer Region, desweiteren können Sie nach Beurteilung sortieren.


Anbieter für Bildungsurlaub

Infothek

Gesetze + Infos zum Bildungsurlaub

Diese Kategorie ist sortiert nach Bundesländern

Neben den jeweiligen Gesetzen finden sie hier praktische Tipps sowie Links und weitere Ansprechparner für die Anerkennung Ihres Bildungsurlaubs.


Gesetze & Infos zum Bildungsurlaub

Forum

bildungsurlaub-forum-fragen+antworten

Das Forum steht allen offen und dient dem Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.

Lesen Sie die Erfahrungen anderer oder werden sie selbst aktiv, Sie benötigen nur eine E-Mail-Adresse.


Austausch und Erfahrungen

Für Anbieter

informationen-für-Anbieter

Ihre Seminare sind als Bildungsurlaub anerkannt?

Dann Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!

Auf dieser Seiten finden Sie die notwendigen Informationen zur Eintragung und Werbung.


Informationen für Anbieter


Soziale Netzwerke